Dienstag, 26 Juli 2016
Home
2016 JKS Zwischenstand Drucken E-Mail
Montag, 25. Juli 2016 07:53

Jugendkartslalom/Zwischenstand nach den Sommerferien

Nun sind die Sommerferien fast schon wieder zuende und das erste Training fand auch bereits wieder statt. Ich glaube, dass mit diesem Training für viele die Anspannung im Endspurt um die Meisterschaft sofort wieder ganz hoch war :-)

Wie sieht es denn überhaupt aus und wie ist die Saison bisher verlaufen? Wie geht es weiter?

Sechs von zehn Pokalläufe sind in der ADAC JKS Saison schon gefahren worden und der AMC Asendorf ist in allen Klassen hervorragend vertreten. Soviel steht schon fest, der Norddeutsche Endlauf in Paderborn/Lippstadt am 25.09 und der Bundesendlauf am 08. und 09.10. in Hannover findet mit mehreren Starten des AMC Asendorf statt.

Ohne Berechnung der Streicher ergibt sich ein momentaner Zwischenstand nach 6 von 10 Veranstaltungen:

In der K1 haben wir mit Timo STAACK einen Kandidaten der momentan in der Tabelle auf Platz 3 steht und den zweiten Platz fest anpeilt. TOP!

In der K2 steht Tim PRINZLER ebenfalls auf einem zweiten Platz, wobei der Abstand zum Drittplatzierten viel größer ist, als auf den Erstplatzierten. Sehr spannend :-) Lukas HINK belegt hier einen achten Platz und wird sich bestimmt auch noch nach vorne verbessern.

In der K3 belegt Pascal RAABE momentan den ersten und Marit LEMKE direkt dahinter den zweiten Platz! Bastian BARLAGE steht auf Platz 4 und hat die Plätze vor sich fest im Auge. Ein reines AMC-Podest am Ende der Saison wäre super! Lukas PAZDERSKI, Kim-Vera HABEKOST und Darius NITU befinden sich im Mittelfeld, Marvin KOWANDA und Daria BÜNTEMEYER im hinteren Bereich ihrer Klasse. Hier geht aber noch was :-)

In der K4 ist Fabian OPPERMANN momentan auf dem ersten Platz und hat es selbst in den Händen am Ende der Saison ganz vorne zu stehen. Daniel DIEKMANN steht im Mittelfeld, Heinz JORDAN und Til SCHWEERS am hinteren Ende der Klasse. Hier sollte es aber auch noch klappen, weiter vorne zu landen. Sehr gut Jungs!!!

In der K5 steht Florian AHNER mit sechs Siegen natürlich auf Platz 1! Respekt!!! Dahinter Nina STEFFENS auf Platz 2. Christian LEMKE belegt den 4. und Andrej SCHEKOLOW den 5. Platz. Beide haben den Drittplatzierten aus Onabrück fest im Auge. Auch hier wäre ein reines AMC-Podest ein Kracher! Los Leute! ;-) Lea HABEKOST im Mittelfeld fährt auch tolle Ergenisse ein und müsste jedesmal einen Pokal für das freundlichste Lächeln bekommen :-).

In der K0 haben wir mit Taavi BARTELS und Jan-Hendrik MÜLLER zwei ganz junge Fahrer, die aber mit ihren TOP-Leistungen die ganze Motorsport-Szene in Angst und Schrecken versetzen :-) Da kommt ganz schön was nach. Die steigenden Zahlen der Teilnehmer beim Donnerstagstraining zeigt einen Trend nach oben. Ein tolles Ergebnis und Zeichen unserer Jugendarbeit, weswegen die Ferienkisten in den Sommerferien so immens wichtig sind. Schade deshalb, dass die Ferienkiste in Stuhr dieses Jahr aus organisatorischen Gründen ausfiel :-( .

Übrigens sind auch viele Fahrer in der Niedersachsenmeisterschaft (NFM) nach dreien von fünf Läufen ziemlich weit vorne vertreten. Auch in den Wertungen zum Frieslandpokal oder im Weserpokal belegen unsere AMC'ler vorderste Plätze.

Neben den jeweiligen Rennen sollte natürlich die Berichterstattung auf unserer Homepage nicht zu kurz kommen. Ich werde vor und auch nach den verschiedenen Endläufen des ADAC und DMSJ Berichte schreiben. Es wäre wünschenswert, wenn die Berichte der sonstigen Meisterschaftsläufe breitgefächert von den Eltern geschrieben werden.

Unser Pokallauf am 22.Mai war auch wieder mal ein tolles Erlebnis. Neben den super Ergebnissen unserer Fahrer-/innen hatte Horst AHNER mit Heini EHLERS eine anspruchsvolle Strecke aufgebaut und das gesamte Küchenteam um Ingrid LEMKE einen phantastischen Job gemacht. Ob nun Mechaniker, Streckenposten, Sprecher, Zeitnahme, Kuchenspender, Fleischerei Wolters, Spedition Ellinghausen, ADAC Weser-Ems, oder sonst alle, haben zu einem TOP-Ereignis beigetragen. Hier sei auch nochmal ein herzlicher Dank an unseren Hauptorganisator und Jugendleiter Hartmut FALLDORF ausgesprochen!

Um unsere neue AMC-Bekleidung haben sich Claudia und Stefan PRINZLER freundlicherweise gekümmert. Wer sich also für die tolle und hochwertige Bekleidung interessiert, sollte dann bitte mal Claudia ansprechen.

Zeitnah nach den Sommerferien werde ich über WhatsApp zu einem weiteren Elternabend in unserem Clubhaus einladen. Hier möchte ich sehr gerne die Eltern der neueren Vereinsmitglieder begrüßen, aber auch die Erfahrenen sind zu einem Austausch sehr willkommen. Ziel soll es sein, diesen Elternabend 2-3 mal im Jahr zu veranstalten.

Viel Spaß und viel Erfolg am 07.08.2016 beim nächsten Pokallauf in Lingen.

Mit motorsportlichen Grüßen
Euer Elternvertreter Thomas

 
2016 JKS AC Melle Drucken E-Mail
Sontag, 19. Juni 2016 14:32

Am 19.06.2016 fand in Melle das Jugend-Kart- Slalom Turnier statt.

Morgens ging es wie immer mit der K3 los. Marit zeigte den Jungs vom AMC, wo der Hammer hängt und sicherte sich mit zwei schnellen und fehlerfreien Runden den 2. Platz, dicht gefolgt von Bastian, der mit ebenfalls zwei fehlerfreien Runden auf Platz 3 kam. Auf Platz 4 rettete sich Pascal, der leider kurz vor dem Ziel noch eine Pinne warf. Kim fuhr mit zwei Strafsekunden auf den 8. Platz. Lukas erreichte mit null Fehlern den 11. Platz, Daria mit zwei Pinnen Platz 14 und Darius mit insgesamt acht Pinnen Platz 16. Marvin landete mit sechs Pinnen auf dem 18. Platz.

In der K2 holte sich Tim, als einziger Asendorfer Fahrer, mit zwei sauberen und fehlerfreien Runden den 3. Platz.

In der K1 ging ebenfalls nur ein Fahrer an den Start. Timo erreichte mit zwei Strafsekunden einen erfolgreichen 3. Platz. Jan Hendrik entschied in der K0 den 3. Platz für sich, Taavi erreichte leider mit einigen Fehlern nur Platz 5.

Die K5 wurde (wie soll es anders sein) von Florian dominiert, dicht gefolgt von Christian, der Platz 2 belegte. Nina erreichte mit einer Sekunde Abstand zu Christian den 4. Platz, Andrej den 5. Platz. Für Lea war leider nicht mehr als Platz 11 drin.

Die K4 gewann Fabian mit zwei schnellen und sauberen Runden. Daniel, der ebenfalls schnell und fehlerfrei fuhr, sicherte sich Platz 4. Heinz fuhr mit sechs Strafsekunden auf Platz 14 vor Til, der leider nur den 15. Platz belegte.

 

Wir wünschen allen AMC Mitgliedern eine erholsame Sommerpause und schöne Ferien.

Mit motorsportlichen Grüßen Pascal und Nico Raabe.

 

Den nächsten Bericht für Lingen, schreibt bitte Jürgen Lemke.

 
Willkommen Drucken E-Mail
Mittwoch, 28. November 2007 19:40

Hallo lieber Besucher,

 

wir begrüssen Sie auf den Seiten des AMC Asendorf und wünschen viel Erfolg bei der Suche nach den gewünschten Informationen. Sollten Sie in unseren vielfältigen Seiten nicht das finden, was Sie suchen oder entdecken einen Fehler, so lassen Sie es uns wissen, damit wir Gelegenheit haben es nachzubessern. 

 
 
2016 JKS Visselhövede Drucken E-Mail
Sontag, 29. Mai 2016 18:11

Hallo Kart Fahrer und alle anderen die sich für die Jugendgruppe interessieren.

Am Sonntag waren wir in Visselhövede zum Kart Slalom. Leider war die Wettervorhersage zutreffend und es regnete Durchgängig.

In der K3 waren 7 AMC Fahrer am Start. Für Bastian haben sich die superschnellen fehlerfreien Wertungsläufe mit dem ersten Platz ausgezahlt. Endlich mal wieder ganz oben, Super.
Auf den weiteren Plätzen finden sich Pascal auf dem 5.Platz, Darius auf dem 8.Platz, Marit auf dem 9.Platz, Kim auf dem 12.Platz, Marvin auf dem 16.Platz, Daria auf dem 18.Platz.

In der K2 konnte Tim mit der Unterstützung des bis auf die Knochen durchnässten Trainers den 1.Platz erringen. Fehlerfreie Wertungsläufe zahlen sich halt aus.

Timo konnte in der K1 den ersten Platz durch die letzten Wetterkapriolen nicht ganz erklimmen und belegte den sehr guten 2.Platz.

Die K5 lief dann im trockenen wie gewohnt. Florian holte sich den 1.Platz mit Sekunden Abstand auf den Zweitplatzierten. Auf den weiteren Plätzen folgten Nina auf dem 3.Platz,
Andrej auf dem 6. Platz, Christian auf dem 7.Platz und Lea auf dem 9.Platz.

Zur K4 starteten dann noch Fabian, Daniel und Til. Fabian holte sich mit zwei fehlerfreien schnellen Wertungsläufen den 1.Platz. Daniel belegte den 8. Platz und Til steigert
kontinuierlich seine Zeiten so dass es bestimmt bald noch bessere Plätze als den 14.Platz gibt.

Alles schön, ich glaube es gibt ein Kart freies Wochenende.

Mit Motorsportlichen Grüßen

Detlef

 
2016 JKS AMC Asendorf Drucken E-Mail
Sontag, 22. Mai 2016 16:42

Der JKS ist bei bestem Wetter beendet worden und der Bericht aus der Zeitung wird hier umgehend eingestellt. >> Bild Zeitungsbericht << Den Bericht vom folgenden Lauf in Visselhövede schreibt bitte Detlef Habekost (und darf sich dann wieder jemanden für die nächste Veranstaltung aussuchen)

 

 

Anlagen:
 Ergebnisse JKS AMC Asendorf 201655 KbMay-22-2016 11:06pm
 2016 JKS AMC.jpg529 KbMay-30-2016 3:11pm
 Ausschreibung JKS AMC Asendorf 201684 KbMay-3-2016 5:52pm
 Nennung JKS AMC Asendorf 2016158 KbMay-3-2016 5:54pm
 Streckenplan 201696 KbMay-22-2016 5:44am
 
2016 2. Lauf JKS Rotenburg Drucken E-Mail
Sontag, 15. Mai 2016 21:36

Bei bestem Kaiserwetter präsentierte sich der Platz in Mulmshorn in grellem Sonnenlicht und versprach ein echtes Motorsport Highlight zu werden. Sollte dieser Tag doch den letzte Lauf eines langen und ereignisreichen Rennwochenende abschließen. In der K3 waren unsere Piloten Pascal ( Platz 1 ) und Marit ( Platz 2 ) je mit einem fehlerfreien Lauf unterwegs, gefolgt von Bastian ( Platz 4 ) und Lucas ( Platz 8 ) die ebenfalls ohne Fehler den am Ende hakeligen Parcour meisterten. Kim die an diesem Wochenende schon sehr erfolgreich in der NFM unterwegs war, schaffte mit 1 Pinne den 11. Platz und Darius der zur Zeit seiner Form hinterher rast mit 4 Pinnen einen 12. Platz. Unser Neuling Marvin schaffte in dieser starken, wenn nicht sogar der stärksten Gruppe den 21. Platz. Einsteiger müssen hier hart an Ihr Limit gehen, um mit den erfahrenen Piloten mithalten zu können. Nicht nur das Siegerfoto mit unseren Siegertypen zeigt, wie gut unsere Piloten in dieser Klasse dabei sind, auch die Overalldichte des AMC auf dem Treppchen gibt ein tolles Bild für den ganzen Verein ab.

In der K 2 startete von unseren 2 in dieser Klasse eingeschriebenen Fahrern nur Tim, der sich in dieser Saison mit den beiden Verfolgern aus Rotenburg ein zähes Ringen um die begehrten Podestplätze lieferte. An diesem Wochenende gelang ihm ein toller 2. Platz mit 2 fehlerfreien Läufen. Es bleibt also spannend.

Unser derzeit einziger Pilot in der K1, Timo hätte gern an seinen Geburtstagserfolg von Verden angeknüpft, konnte aber mit je 1 Pinne pro Lauf nicht die von Ihm erhoffte Leistung abrufen und erreichte einen tollen 6. Platz. Dran bleiben Timo.

In unserer Nachwuchsabteilung mit Chefcoach Harti starten gleich 2 Hoffnungsträger. Unser Rookie Taavi spurtetet auf einen sensationellen 2 Platz und stürmte damit das Treppchen, dicht gefolgt von Rookie Jan-Hendrik der einen spitzenmäßigen 3.Platz nachlegte. Nicht nur Opa Harti, sondern auch allen anderen Fahrern wurde klar, das wir mit den Beiden noch viel Spaß haben werden. Super gemacht ihr Beiden, weiter so Jungs.

Kommen wir zur K 5 und damit zur Abschiedstour von Florian und Andrej, die mit Nina, Lea und Christian nicht nur den Vereinsstärksten Kader, sondern auch die leistungsstärkste Gruppe dieser Klasse darstellen. Florian ( Platz 1 ) mit 2 Fehlerfreien schnellen Läufen, trotz Friteusenspeisung kurz vor dem Start, gefolgt von Nina ( Platz 2 ) und Andrej ( 3. Platz ). Lea gelang 2 ebenfalls fehlerfreie Runden und rundete den Renntag mit einem hervorragenden 5. Platz ab. Christian hatte leichte Orientierungsschwierigkeiten am Schneckenhaus und wurde direkt mit 10 Fehlern abgestraft. Ihm gelang ein respektabler 11 Platz. Schön anzusehen war auch hier das Siegerfoto mit einer klaren AMC Dominanz auf den oberen Rängen. Ich hoffe dieser Renntag bleibt den beiden scheidenden Piloten in bleibender Erinnerung. Uns auf jeden Fall.

In der personell stärksten Gruppe der K4 konnte erneut das Treppchen von einem Asendorfer Piloten besetzt werden. Hier gelang es Fabian mit 2 fehlerfreien, schnellen Durchgängen den 2. Platz für sich und den Verein zu sichern. Daniel der aufgrund eines Schwächeanfall nachstarten durfte gelang ein 14 Platz, gefolgt von Heinz, der im Kreis für Unordnung sorgte und damit auf dem 15 Platz den Renntag für sich beendete. Unser Rookie in dieser Klasse Till schaffte mit eisernem Willen und leicht angezogener Handbremse den 16. Platz und das in seinem 2. Rennen. Super Leistung Till. Die nächsten Trainingseinheiten werden dich immer weiter nach vorne bringen.

Als Fazit bleibt zu sagen, das die MSG Rotenburg eine runde Veranstaltung mit gutem Wetter und hakeligem Parcours zumindest in der letzten Sektion auf die Beine gestellt hat. Mit ausreichend Vitamin D, der Sonne geschuldet ging der 2. P Lauf in Rotenburg zumindest was die Leistung unserer Piloten anging voll in Ordnung. Toller Renntag Klasse Ergebnisse, so darf es weitergehen...

Achja, nächster Bericht aus Asendorf bitte von Harti. Danke. Wink

 
ADAC Rallye Buten un' Binnen Drucken E-Mail
Montag, 04. Mai 2015 17:54

Unsere Rallye "Bunten un' Binnen" bekommt zur Doppelveranstaltung eine neue kleine Schwester, denn die zukünftige Partner-Veranstaltung nennt sich Aller-Weser-Rallye und wird gemeinsam mit dem AC Verden organisiert. Es warten wieder spektakuläre Wertungsprüfungen im legendären IVG-Gelände in Liebenau wie auch vom Vorjahr ein anspruchsvoller Zuschauer-Rundkurs. Zum "Silber-Jubiläum" (XXV. ADAC Rallye Buten un' Binnen) haben wir uns noch mehr einfallen lassen...

Alle weitere Informationen auf den Neuen Webseite:  http://www.rallye-bubi.de.

 

 
Suche
Berichte-Kalender
< Juli 2016 >
Mo Di Mi Do Fr Sa So
        1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 31
Termine